Home Index Tour 60er Die 50er Kataloge Die 60er Kataloge Die 70er Kataloge Links etc.

Die Dame des Hauses wählte gerne ein schickes Kostüm oder Kleid, der Jahreszeit angepaßt, aus. Auch Röcke mit luftigen Blusen oder wärmenden Strickjacken waren angesagt.

Der passende Hut durfte nicht fehlen. Vornehm sind auch lange Handschuhe die gleich mitbestellt wurden.

Schuhe kaufte man sich doch vorwiegend im Schuhfachgeschäft. Im Katalog gab es nur 1-2 Seiten mit Schuhen, wenn überhaupt.

Die Auswahl an Strümpfen und Strumpfhosen ist doch vielfältiger gewesen. Vom hauchdünnen und schnell mit Laufmaschen “verzierten” Perlon- strümpfen mit Naht, den teueren nahtlosen Perlonstrümpfen über den haltbaren Strümpfen aus Kräuselkrepp, Helanca oder aus Wolle konnte ausgewählt werden. Auch Strumpfhosen für den Winter aus Helanca mit Perlon durchwirkt, waren weitverbreitet.

Die Damenunterwäsche wurde sehr diskret, meistens als Zeichnung dargestellt. Die Unterkleider dagegen farbig. Sie waren auch sehr farbenfroh in zitrone, türkis, rosina, flieder und in anderen Farben erhältlich. Fast immer mit weißen Borden, Rosetten und Spitzen verziert. Das Material war aus Perlon oder Kunstseide. Die Petticoats waren mit Perlon-Tüll versteift und für junge Damen und Teenager empfohlen.

.

Was konnte noch im Paket sein? Lassen Sie sich überraschen !